Teppichvlies auf Spielhügeln: die Vorarbeiten


Modellierung des Hügels

Am Anfang steht natürlich der Aufbau des Spielhügels. Hier muss unterschieden werden, ob es sich um einen alten Hügel handelt oder der Hügel neu aufgebaut werden muss.

Die Erfahrung zeigt, dass sich neue Hügel immer mit der Zeit setzen. Daher müssen neue Hügel unbedingt schichtweise verdichtet werden. Absackungen können später leicht auftreten. Als Material eignet sich für den Aufbau grober Schotter.

Wir empfehlen, den Hügel später zusätzlich mit Beton zu sichern. Bei alten Hügeln muss dies nicht unbegingt erfolgen. Hier kann auch mit einer feineren Schicht gebrochenem Hartgestein als Unterbau für das Teppichvlies gearbeitet werden. 


Betonarbeiten

Wie bereits erwähnt, empfehlen wir, dass Spielhügel zusätzlich mit Beton gesichert werden. Für das Teppichvlies ist es nicht schlimm, wenn es zu Absackungen kommt. Aber optisch ist es nicht so schön, wenn sich nachher Falten oder Kuhlen bilden.  

Immer wieder wird darüber diskutiert, welchen Beton man für den Unterbau verwenden sollte. Wasserdurchlässigen Drainbeton oder Estrichbeton? Unsere Antwort dazu: geht beides - aber am besten selbst mischen! Gerade im Sommer haben wir schon viele Vorarbeiten gesehen, bei denen der Beton von der Sonne verbrannt wurde oder einfach gar nicht abgebunden ist. Oft wird der Beton vom Werk auch viel zu trocken geliefert.

Um hier sicher zu gehen, ist es ratsam, den Beton vor Ort selbst zu mischen. Ein schönes Ergebnis bekommt man mit 2/5er Splitt. Und lieber etwas zu nass als zu trocken einbauen. 

Im Sommer unbedingt auf die Sonneneinstralung achten. Betonarbeiten immer morgens, bevor die Sonne richtig raus kommt. Die fertige Fläche mit Folie abdecken, um vor Verdunstung zu schützen und ggf. regelmäßig nachfeuchten.  


Randeinfassungen

 Wenn mit Beton gearbeitet wird, bietet es sich an, diesen auch für die Mobellierung der Randeinfassung zu verwenden. Anbauten, wie Pfosten, Stufen, Borde Traversen etc. können mit Teppichvlies eingefasst werden, indem man Fugen mit dem Beton baut. Diese solten 1,5cm breit sein. Dann kann das Teppichvlies später doppelt unter Druck einekeilt werden und so dauerhaft befestigt.

Zum Herstellen der Fugen kann Estrichband in 0,8cm Stärke doppelt oder Styroporstreifen in 1,5cm breite in den Beton gelegt werden. Sobald der Beton abgebunden ist, werden die Streifen entfernt und man erhält eine Fuge zum Einschlagen des Teppichvlieses. Zum Fuß des Spielhügels wird das Teppichvlies senkrecht in einen Graben gelegt und mit Boden bedeckt. 


Abgeschlossene Vorarbeiten

So sollte ein perfektes Ergebnis der Vorarbeiten aussehen. Bitte achten Sie immer darauf, dass keine Fangstellen unter der Rutsche entstehen. Die Höhen der einzenen Schichten sollten vorher berechnet werden, damit zum Schluss der richtige Abstand zur Rutsche gewährleitet ist.