EDU Fallschutz Produkte

In der DIN EN 1177 werden Bestimmungen und insbesondere Prüfverfahren zur kritischen Fallhöhe bei stoßdämpfenden Spielplatzböden festgelegt. Seit Ende 2018 gibt es ein neues Prüfverfahren, nachdem wir unsere Produkte testen lassen. Mit der EDU-Fallschutzreihe bieten wir praktisch für jede Einbausituation bis zu einer kritischen Fallhöhe von 3,00m entsprechende Fallschutzprodukte an. Im Gegensatz zu Fallschutz mit EPP-Platten bricht das EDU-Fallschutzsystem auch nicht bei großer Belastung. Die Fallschutz-Produkte bestehen immer aus 2 Komponenten: eine Teppichvliesschicht als Obermaterial und ein PEX-Schaum-Produkt aus dem Hause ProPlay als Unterbau. Zusammen ist ein einzigartiges und kostengünstiges Produkt mit einer hohen Lebensdauer entstanden. Unter Nachhaltigkeitsansprüchen an an synthetisches Material gibt es wohl kaum etwas Vergleichbares. Die Fallschutzunterbauten aus dem Hause Proplay stammen aus Produktionsresten anderer Industriezweige. Und sollte sich der Bauherr nach vielen Jahren doch für einen Ausbau der Proplay-Fallschutzmaterialien entscheiden, können diese komplett an den Hersteller zurück gegeben werden. Es wird dann geschreddert und wieder zu Fallschutzmaterial verarbeitet. Der Kreislauf bleibt so geschlossen.